‹ zurückGartenmöbel-Trends 2020

Im Trend – Edelstahl und Schnurgeflecht vereint, in edlem grau mit leuchtend orangen Accessoires. (Bild: Hunn Gartenmöbel)

Gartenmöbel-Trends 2020

Von Hunn Gartenmöbel AG, Bremgarten | Stand 2.002

Das Design von Indoor-Möbeln hat schon längst den Weg ins Freie gefunden und auch die Gartenmöbel-Trends 2020 überzeugen wiederum mit hochwertigen Materialien, die das Outdoor-Wohnzimmer zum Lebensmittelpunkt während der schönsten Monate im Jahr machen.

Modulare Loungemöbel

Sie lassen sich nach individuellen Wünschen zusammenstellen und sorgen für viel Abwechslung. Bei der Materialwahl sind resistente und schnell trocknende Hightech-Materialien Pflicht und sorgen dabei für weichen Sitzkomfort, softe Konturen und eine immer wohnlichere Anmutung – was unter anderem dem anhaltenden Trend zu gewebten Textilien wie Seilen, Gurten und gepolsterten Strickwebungen bei Outdoor-Möbeln entgegenkommt.

Bild: Hunn Gartenmöbel

Funktionaler Komfort

Entspannung und Komfort stehen beim Outdoormobiliar ganz weit oben. Im Trend liegen abgerundete Sitzflächen, bequeme Polsterungen, Rückenlehnen in verschiedenen Höhen oder Stuhlmodelle, die eine ergonomische Haltung fördern. Auch Daybeds und Chaise Longues erleben eine wahre Renaissance im Freien, da sie sich für eine Auszeit im Grünen geradezu anbieten. Ablageflächen für Bücher und Getränke erhöhen ebenfalls den Komfort an der frischen Luft und praktische Beistelltische können ganz einfach da eingesetzt werden, wo Bedarf besteht.

Erinnert an ein Sofa aus dem Innenbereich, aber vollumfänglich mit strapazierfähigem Outdoorstoff ummantelt. (Bild: Hunn Gartenmöbel)
Zudem ist es absolut wandelbar, denn die Rücken- und Armlehnen lassen sich individuell platzieren. (Bild: Hunn Gartenmöbel)

Formen und Farben

Es überwiegen weiche, runde Formen und der Mix von hochwertigen Materialien. Bei der Farbgebung der Gartenmöbel dominierenden anhaltend Grautöne, aber im Kontrast auch trendige Farben von Pastell bis knallig, die für sommerliche Akzente sorgen. Im Trend liegen auch Kombinationen von grauen Gartenmöbeln und einem farbigen Akzent, zum Beispiel in Form eines farbigen Sessels.

Bild: Hunn Gartenmöbel